Helen Schneider

HelenschneiderZum ersten Mal war ich bei einem Konzert im Weingut Weyell in Dexheim. An diesem Abend war Helen Schneider mit ihrem Programm „Juke Box Blues“ auf der Bühne. In Deutschland ist sie bekannt geworden als Musical Sängerin – z.B. durch „Sunset Boulevard“ und mit ihrem Hit „Rock’n Roll Gypsy“. „Juke Box Blues“ ist ein Programm mit Songs von Leonard Cohen, Bob Dylan, Joni Mitchell u.a. – diese Songs interpretiert Helen Schneider mit ihrer ausdrucksstarken Stimme sehr individuell. Ihr Auftritt hat mich sehr beeindruckt, und ich habe mich sehr gefreut, als ich mich nach dem Konzert noch mit ihr unterhalten konnte. Ihre Band „M’Jobi“ ist richtig gut: Mini Schulz = Kontrabass, Jo Ambros = Gitarre und Obi Jenni = Schlagzeug. Mini Schulz und Obi Jenni hatte ich schon beim Konzert „Think Bach“ im Campus Westend zusammen mit dem Pianisten David Gazarow gesehen und begeistert gehört.